iusNet Intellectual Property

Schulthess Logo

Intellectual Property > Rechtsprechung > Bund > Markenrecht > Die Widerspruchsmarke «think Different» Setzt Sich Mangels

Die Widerspruchsmarke «THINK DIFFERENT» setzt sich mangels Nachweises notorischer Bekanntheit in der Schweiz gegen «Tick different (fig.)» nicht durch

Die Widerspruchsmarke «THINK DIFFERENT» setzt sich mangels Nachweises notorischer Bekanntheit in der Schweiz gegen «Tick different (fig.)» nicht durch

Die Widerspruchsmarke «THINK DIFFERENT» setzt sich mangels Nachweises notorischer Bekanntheit in der Schweiz gegen «Tick different (fig.)» nicht durch

I. Ausgangslage

Am 19. Oktober 2015 wurde die schweizerische Marke CH-Nr. 679 340 «Tick different (fig.)» der Swatch AG im Swissreg publiziert für diverse Waren der Klasse 14.

Gegen diese Eintragung erhob die US-amerikanische Apple Inc. (nachfolgend Bf) unter Bezugnahme auf ihre Marke «THINK DIFFERENT», welche sie als notorisch bekannt bezeichnete, Widerspruch. Mit Verfügung vom 30. Juni 2016 wies das IGE diesen Widerspruch ab, im Wesentlichen mit der Begründung, die Bf könne sich nur auf eine notorische Bekanntheit ihrer Marke berufen, wenn diese Bekanntheit für die in der Schweiz beanspruchten Waren zutreffe. Gegen diesen Entscheid erhob die Bf am 2. September 2016 Beschwerde vor dem BVGer.

Abweisung der Beschwerde

iusNet IP 11.06.2019

 

Der komplette Artikel mit sämtlichen Details
steht exklusiv iusNet Abonnenten zur Verfügung.